ip Systeme

POLYBANK: Die IP-Lösung für die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsbelegen

POLYBANK: Die IP-Lösung für die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsbelegen

POLYBANK ist die Komplettlösung für die Belegverarbeitung im Zahlungsverkehr, skalierbar vom Einplatzsystem bis zur Multi-User-Lösung mit dezentraler Anbindung oder großen Mandantensystemen.

Die wichtigsten Merkmale auf einen Blick:

  • Niedrige Stückkosten durch maximalen Automatisierungsgrad
  • Größtmögliche Verfahrenssicherheit durch systemgesteuerten Workflow und komplexe Kontrollroutinen
  • Hoher Belegdurchlauf und extrem kurze Antwortzeiten durch relationale Datenbank
  • Notfallkonzept für K-Fall-Sicherung als Mandantenverbund zwischen Partnerschaftsbanken oder als IP-Dienstleistung „K-Fall-Sicherung“
  • Uneingeschränkte GoBS-Konformität bescheinigt durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young gemäß IDW PS 880 / RS FAIT 1
  • Leistungsfähige Statistik- und Verwaltungsfunktionen
  • Erstklassige Bildqualität für Erkennung und Archivierung durch hochwertige Scanner-Technologie für jedes Belegaufkommen
  • Optionale Module z. B. zur Unterschriftenprüfung oder zur Anbindung unterschiedlichster Archive
  • Unterstützung aller gängigen Rechenzentrumsschnittstellen sowie des elektronischen Schalters der Deutschen Bundesbank
  • Client-Server-Technologie / Plattformen: Windows 7 / Server 2008 und 2012 / VMWare / Citrix

Referenzen

Weit über 100 Geldinstitute – Genossenschaftsbanken, Privatbanken und Sparkassen – profitieren bereits von den Vorteilen unserer Lösung. Seit 2008 verarbeiten z. B. sämtliche Sparda-Banken ihr beleghaftes Zahlungsverkehrsgut über POLYBANK.

Ein Auszug aus unserer Referenzliste:

Sparda-Bank Berlin eG

Erfassung, Verarbeitung und Archivierung von Belegen des Zahlungsverkehrs. Die Dokumente werden in 70 dezentralen Kopfstellen erfasst und online zur zentralen Verarbeitung an unser Dienstleistungszentrum übertragen.

Danske Bank Hamburg

POLYBANK verarbeitet im Monatsdurchschnitt 1 Millionen Transaktionen allein für diesen Kunden. Die Transaktionen sind überwiegend elektronischer Art und werden vom System automatisch geprüft und an die verschiedenen Clearingsysteme geleitet. Infolge der modularen Systemarchitektur lassen sich die institutsspezifischen Anforderungen einer Auslandsbank einfach abbilden.

Wiesbadener Volksbank eG

15-Platz-System für die Erfassung, Verarbeitung und Archivierung von Belegen des Zahlungsverkehrs im eigenen Haus.

Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen ein Geldinstitut in Ihrer Nähe als Referenz nennen oder Sie an unser Dienstleistungszentrum anbinden können. Das System POLYBANK erlaubt ein Maximum an Flexibilität, da der Nutzer selbst über den Grad der Auslagerung entscheiden kann: Eigenverarbeitung, Volloutsourcing oder auch die Auslagerung von Teilschritten.

Zertifizierungen

Haben Sie Revisionsanfragen zu bedienen?

Damit Sie diese Revisionsanforderungen mit einem Minimum an eigenem Personaleinsatz abdecken können, halten wir für unsere Kunden umfangreiche Unterlagen vor – vom Testat des Wirtschaftsprüfers über die Verfahrensdokumentation GoBS bis zu Informationen über Datenschutz und Fernwartung. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an.

Auszug aus dem Testat der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young für das Produkt POLYBANK

Als Ergebnis unserer Prüfung stellen wir fest:

Die von uns geprüften Basismodule des Zahlungsverkehrssystems POLYBANK ermöglichen bei sachgerechter Anwendung und unter Berücksichtigung der getroffenen Feststellungen und ausgesprochenen Empfehlung eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung und den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme entsprechende Buchführung.

Downloads